Projekte für die Gartenwildnis

Unter diesem Stichwort gestalte ich städtische Außenräume und Freianlagen und betreue ihre Realisierung. Traditionell ein literarischer Begriff für verwahrloste, vergessene Areale, habe ich die "Gartenwildnis" für mich neu definiert und zum progammatischen Leitmotiv meiner Interessen und Arbeiten gewählt:

  • für einen kulturell geprägten Lebensraum, in dem auch Natur Entfaltungsmöglichkeiten behalten kann,
  • für ein bereicherndes Zusammenwirken aller Kräfte,
  • für eine Kultur-Landschaft, die ihre Grundlagen kennt, schont und fördert.

Die hier vorgestellten Arbeiten sind teils eigene Entwürfe, teils Projekte, die ich für andere Kollegen realisiert habe. Gesamtübersicht im Projektverzeichnis

Christoph Bücheler lebt und arbeitet als freiberuflicher Landschaftsarchitekt in München. Er plant und betreut vorwiegend Projekte für öffentliche Auftraggeber. Nach der Ausbildung zum Landschaftsgärtner studierte er Landespflege an der Technischen Universität München in Weihenstephan. Sein berufliches Profil entwickelte er als langjähriger Projektleiter bei Valentien + Valentien, bevor er 1999 sein eigenes Büro gründete. 2007 bis 2009 lehrte er interimsmäßig "Technik der Landschaftsarchitektur" an seiner Alma mater.