Wohnanlage Prinzenstraße, München

Ein Gebäuderiegel aus den 1950er Jahren an einer vielbefahrenen Hauptstraße im Stadtteil Nymphenburg. 20 Wohnungen, ein Laden, einfacher Standard, räumlich, energetisch und technisch weit entfernt von aktuellen Anforderungen. Der Bauherr entscheidet sich für eine nachhaltige Sanierung mit Aufstockung um ein Geschoß als ökologisch und wirtschaftlich sinnvollste Lösung. Eine neue Fassade umhüllt das alte Gebäude wie eine zweite Haut, neue Balkone öffnen es zum Außenraum. Dieser reagiert mit einem verbesserten Angebot für Aufenthalt und individuelle Aneignung: Kleine Wohnterrassen mit Hochbeeten öffnen sich zur gemeinschaftlichen Grün- und Hoffläche.

Bauherr: Beamtenwohnungsverein München eG
Architektur: Guggenbichler + Netzer Architekten, München
Planung Freianlagen (alle Leistungsphasen HOAI), Realisierung 2015/16, 1.100 m²